Bildungsprämie

Mit dem bundesweiten Programm Bildungsprämie fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die berufliche Weiterbildung.
Der Weiterbildungs-Info-Laden (WeiLa) ist einer von 530 bundesweiten Bildungsprämien-Beratungsstellen in Deutschland. Hier können berufstätige Weiterbildungsinteressierte einen Bildungsprämiengutschein beantragen.
Wir beraten Sie zu passenden Weiterbildungs-Angeboten, prüfen die Voraussetzungen und stellen dann direkt den Prämiengutschein aus.

Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

 
 

Sie möchten einen Termin
oder haben Fragen zur Bildungsprämie?
Kontaktieren Sie uns!

Anschrift

Weiterbildungs-Info-Laden
Charlottenstraße 14
14467 Potsdam

Kontakt

Anja Bierbaum
zertifizierte Bildungsberaterin

TEL +49 331 20029972
jrvyn@engunhf.cbgfqnz.qr

Voraussetzungen für die Förderung durch die Bildungsprämie

  • Sie sind durchschnittlich mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig (freiberuflich, selbstständig oder angestellt), sind in Eltern- oder Pflegezeit
  • Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen liegt unter 20.000 Euro, bei gemeinsam veranlagten Paaren unter 40.000 Euro

Übernommen wird die Hälfte der Kosten für die Weiterbildung, jedoch maximal 500 Euro. Weiterbildungsinteressierte können pro Kalenderjahr einen Prämiengutschein erhalten.

Das Beratungsgespräch ist kostenlos.

Weitere Informationen sowie einen Kurzcheck zu Ihren Fördervoraussetzungen finden Sie hier.

Das Programm Bildungsprämie wird bis zum 31.12.2021 verlängert und durch den Europäischen Sozialfonds kofinanziert

Spargutschein

Der Weiterbildungs-Info-Laden berät ebenfalls zum Spargutschein und erstellt diesen bei Bedarf.

  • Mit einem Spargutschein (Weiterbildungssparen) können Sie unabhängig von Ihrem Einkommen und Erwerbsstatus Weiterbildungen finanzieren.
  • Voraussetzung für den Einsatz eines Spargutscheins ist ein mit der Arbeitnehmersparzulage gefördertes Ansparguthaben.
  • Mit dem Spargutschein können Sie dem Guthaben vorzeitig den Betrag für eine Weiterbildung entnehmen, ohne dass dabei die Arbeitnehmersparzulage  verloren geht.
  • Wir empfehlen Ihnen, sich vorab bei Ihrem zuständigen Anlageinstitut zu informieren, wie genau die vorzeitige Entnahme ohne finanzielle Nachteile erfolgen kann.

Weitere Informationen zum Spargutschein finden Sie hier.

© 2020 Weiterbildungs-Info-Laden Potsdam - WeiLa